Herzlich Willkommen!

Die Geschichte der Schneeballen

Die Original Rothenburger Schneeballen sind ein über 300 Jahre altes im fränkisch Hohenlohischem bekanntes, im Schmalz gebackenes Mürbegebäck. Die Ballen werden in speziellen Schneeballeneisen gebacken und im Original mit Puderzucker bestäubt. Früher wurden die Schneeballen als Festgebäck zu besonderen Anlässen, wie Hochzeiten und Kirchweihen oder wie, in einer etwa 300 Jahre alten Quelle beschrieben, vom Hochadel bei einer Mühlenbesichtigung verzehrt. Durch das hohe Ansehen der mittelfränkischen Stadt Rothenburg ob der Tauber wurden die Schneeballen bekannt und werden heute in zahlreichen Variationen und Füllungen verkauft.